Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

§1 Zustandekommen des Vertrages

Ein Vertrag zwischen Barbara Gröpl (nachfolgend Verkäuferin genannt) und einem Käufer kommt zustande, sobald dieser sich im Rahmen des Bestellprozesses für den Download des ebooks entscheidet.

Ein Vertrag zwischen Barbara Gröpl (nachfolgend Beraterin genannt) und einem Kunden kommt zustande, sobald dieser für eine Skypeberatung im voraus bezahlt.

Für die sich daraus ergebenden Geschäftsbeziehungen gelten die folgenden Bedingungen:

§2 Änderung des Skype-Beratungstermins

Dem Kunden wird ein Exklusivtermin zur Verfügung gestellt. Trotzdem kann der Termin jederzeit im Voraus storniert oder geändert werden. Anfallende Stornogebühren sind nachfolgend aufgelistet.

Für eine Terminänderung folgen Sie bitte dem Link in Ihrer Buchungsbestätigungs-E-Mail.

Stornierung

Bei einer Stornierung wird ein Ausfallhonorar berechnet, das gestaffelt ist:

  • Stornierung bis zu 24 Stunden vor dem Termin: Es fällt kein Ausfallhonorar an.
  • Stornierung bis zu 12 Stunden vor dem Termin: € 8,00
  • Stornierung zwischen 12 und 0 Stunden vor dem Termin: € 13,00

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Wir werden Ihnen das Beratungshonorar abzüglich eventueller Bankgebühren  (bis zu € 2,00) und der Ausfallsentschädigung sobald wie möglich zurückerstatten, spätestens jedoch zwei Wochen nach Stornierung.

Änderung

Eine Änderung des Termins ist jederzeit möglich. Sollte jedoch nach einer Änderung der Termin endgültig storniert werden, dann wird eine Entschädigungszahlung von € 13,00 fällig.

§3 Zahlungsmodalitäten für das Ebook

Mit Anklicken der Zahlungs-Schaltfläche erhält der Käufer die Möglichkeit, seine Zahlung über die Webseite von ShareIt abzuwickeln. Für die Zahlungsabwicklung gelten die AGB von ShareIt.

Folgende Zahlungsarten stehen dem Käufer über diesen Zahlungsanbieter zur Verfügung:

  1. Zahlung per Kreditkarte
  2. Zahlung per Giropay (Sofort-Überweisung)
  3. Zahlung mittels PayPal-Konto
  4. Zahlung per Überweisung - Vorkasse

Bei Zahlung per Kreditkarte, Giropay und PayPal wird dem Käufer das eBuch als Sofortdownload zur Verfügung gestellt. Wählt er Vorkasse, wird ein Download erst nach eingegangener Zahlung per E-Mail zugestellt.

Es fallen keine Versandkosten an, da das Ebook als PDF-Datei zur Verfügung gestellt wird.

§4 Download Ebook

Der Käufer erhält nach Zahlungseingang eine E-Mail von unserem Zahlungsanbieter ShareIt. Mit dem Downloadlink wird dem Käufer sowohl eine Installationsanleitung als auch ein Passwort zum Öffnen der PDF-Ebook-Datei mitgegeben.

Sollten Probleme bei der Zahlungsabwicklung entstehen oder der Käufer keine E-Mail erhalten, verpflichtet der Kunde sich, den Kundenservice von ShareIt sofort zu informieren.

Für den Download selbst ist der Käufer verantwortlich.

§5 Widerruf

Gemäß § 312d Abs.4 Nr.1 BGB ist der Widerruf von Gütern ausgeschlossen, die zur Rückgabe nicht geeignet sind. Hierunter fällt auch ein eBuch.
Trotzdem gewährt die Verkäuferin jedem Käufer die Möglichkeit, den Kauf innerhalb von 30 Tagen einmalig zu widerrufen.

Dies ist nur möglich, wenn

a) die Verkäuferin KEINE Käuferanfrage beantwortet hat und

b) noch keine Rückbuchung des Kaufpreises erfolgt ist.

Sollte eine Erstattung gewünscht werden, dann ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer die E-Mail zukommen zu lassen, die er von ShareIt nach seinem Kauf erhielt.

Nach der Erstattung des Kaufpreises darf der Käufer das eBuch nicht mehr nutzen und muss es von seinem Computer löschen.

Erstattungen des Kaufpreises erfolgen sobald wie möglich, spätestens jedoch zum Ende des laufenden Kalendermonats.

Das Gleiche gilt für die Erstattung eines doppelt gezahlten Kaufpreises.

§6 Ebook - Nutzungsbedingungen

Der Käufer erhält ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht. Dies beinhaltet, dass er das Ebook für seinen persönlichen Gebrauch auf seinem Computer oder Lesegerät abspeichern und es ausdrucken darf.


Es ist ihm aber nicht erlaubt, private Kopien anzufertigen, es an Dritte privat oder kommerziell weiterzugeben oder gebraucht zu verkaufen.
Es ist ihm untersagt, das Ebook zu ändern, zu bearbeiten oder zu übersetzen.
Der gesamte Inhalt des Ebooks ist per Copyright geschützt.

§7 Haftungsausschluß

Barbara Gröpl besitzt keinerlei medizinische Ausbildung. Ihre Beratung ist dazu gedacht, dem Kunden ein besseres Verständnis zur Triggerpunkt-Selbstbehandlung zu vermitteln und bei dessen Anwendung zu helfen.

Ihre Skypeberatung ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt. Sie darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens!

Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus unserer Beratung ergeben.

Gemäß aktueller Rechtssprechung müssen wir Sie darauf hinweisen, dass die von uns angewandten Methoden derzeit noch nicht wissenschaftlich und schulmedizisch anerkannt werden bzw. umstritten sind.

§8 Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

§9 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Clarence Gardens, Südaustralien.

§10 Schlussbestimmungen (Salvatorische Klausel)

Sollten einzelne Bestimmungen dieser inhaltlichen Ausgestaltung Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag/die übrigen Klauseln dieser AGB im Übrigen nicht berührt.


Zum Seitenanfang zurückkehren